Informationen

 

Auf dieser Seite finden Sie Informationen über News,  Ausstellungen, Auktionen und über bevorstehende Reisen und Projekte.




Aktuell, Austellung von Samuel Stähli, in der Galerie des Spital Frutigen.

Im Korridor vom Restaurantbereich des Bezirksspitals Frutigen, werden meine Arbeiten von Anfang Mai, bis Ende Juli 2016,
zu sehen sein. Darunter auch die beiden Ölgemälde, "Alpsegen" und "Königinnen," die als Ehrengaben für das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest in Estavayer und für das Oberländische Schwingfest in Aeschi bestimmt sind. Ich freue mich auf euren Besuch. Bitte meldet euch bei mir, damit ich euch, durch die Ausstelung führen kann. Die Ausstellung ist während den Besuchszeiten offen und kann ganz spontan besucht werden.

"Alpsegen"  Gemälde Öl auf Leinwand, 100 x 140 cm
"Königinnen"  Gemälde Öl auf Leinwand, 80 x 120 cm
"Monsieur Babin et le Consulat" Gemälde Öl auf Leinwand, 80 x 120 cm

Monsieur Babin, et le "Consulat." Öl auf Papier, 70x100 cm.

Nachdem M. Babin seine letzten Gäste des Restaurant le Consulat, verabschiedet hat, steht er vor seinem geliebten Cafee. M. Babin liebt diese Szenerie. Wenn Touristen, Theater- und Konzertbesucher, Sänger- und Tänzerinnen, Kellner- und Serviertöchter, Bus-, Tramfahrer und U-Bahn Kontrolleure auf dem Nachhauseweg, bei Montmartre No. 221 vorbeikommen. "Gute Nacht Monsieur Babin." "Hatten sie einen guten Tag"? "Was für ein wunderschöner Sternenhimmel, lieber Konsul"!
M. Babin lebt- und arbeitet schon seid vielen Jahrzehnten hier. Seine besten Freunde nennen ihn "Konsul." Die Strasse und der Platz zwischen le Consulat und dem Kiosk von "Cherie" Annmarie Belford leert sich langsam. Der "Konsul" steht nun alleine auf dem Place de la Consulat. Sein Geheimnis kennen weder seine Stammgäste, noch seine besten Freunde. M. Babin wartet seid dem 28. März 1978 auf seine Frau Sofie Claire, die ihn an diesem Tag verlassen hat. Die Uhr der Kathedrale schlägt ein Uhr. Sofie Claire wird sicher morgen zurückkommen!

© Text und Bild, Samuel Stähli

Das Eidgenössische  Schwing- und Älplerfest Burgdorf 2013, ist erfolgreich zu Ende gegangen und bleibt uns in bester Erinnerung. Die Ehrengaben sind verteilt. Mein Gemälde "Königinnen" hat einen neuen Besitzer gefunden.